Livestream Datenschutzgesetz Schweiz2024-02-27T10:19:22+02:00
Das neue Datenschutzgesetz Schweiz Video

Data Coffee Break – das neue Datenschutzgesetz

Mit dem Inkrafttreten der neuen Datenschutzgesetze in der Schweiz ist es für Unternehmen wichtig, sich über die gesetzlichen Pflichten zu informieren. Unsere bevorstehende Livestream-Reihe informiert Sie kompakt und verständlich, was es jetzt zu beachten gibt. Wir erklären, warum es ein neues Gesetz gibt, welche Herausforderungen sich daraus ergeben und wie Sie das Ganze nun eigentlich angehen müssen. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Der Livestream bietet Ihnen die Möglichkeit Fragen zu stellen, die unsere Experten Andreas Schweizer (CEO netaccess) und Chantal Lutz (Domenig & Partner) direkt beantworten können. Alternativ können Sie sich das aufgezeichnete Video auch später noch ansehen.

Die Termine im Überblick

Präsentationen der jeweiligen Livestreams

Die Folien passend zum Livestream „Das neue Datenschutzgesetz – Basics“ finden Sie hier.

Die Folien passend zum Livestream „Was ist zu tun?“ finden Sie hier.

Aufgezeichnete Livestreams

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Was bedeutet nDSG?2024-03-20T11:46:34+02:00

nDSG steht für „neues Datenschutzgesetz“, welches in der Schweiz ab 1. September.2023 in Kraft tritt. Das nDSG soll den Datenschutz in der Schweiz an die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anpassen. Es regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten und verpflichtet Unternehmen und Organisationen, angemessene Massnahmen zum Schutz der Daten zu treffen. Es enthält unter anderem Bestimmungen zur Datensicherheit, zur Informationspflicht bei der Datenerhebung und -verarbeitung sowie zur Rechenschaftspflicht der Verantwortlichen.

Welche personenbezogenen Daten sind betroffen?2024-03-20T11:46:13+02:00

Im nDSG sind alle personenbezogenen Daten betroffen, also alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören beispielsweise Namen, Adressen, Geburtsdaten, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, aber auch biometrische Daten, IP-Adressen und Standortdaten. Auch besondere Kategorien personenbezogener Daten wie Gesundheitsdaten sind im nDSG besonders geschützt und dürfen nur unter strengen Bedingungen verarbeitet werden. Unternehmen und Organisationen müssen im Rahmen des nDSG sicherstellen, dass sie diese Daten nur für legitime Zwecke verwenden und angemessene Massnahmen zum Schutz der Daten ergreifen.

Mit welchen Strafen muss ich rechnen?2024-03-20T11:45:55+02:00

Das nDSG sieht bei Verstößen gegen die Datenschutzbestimmungen Geldstrafen vor, die von der zuständigen Aufsichtsbehörde verhängt werden können. Die Höhe der Strafen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Schwere und Dauer des Verstoßes, dem Umfang der betroffenen Daten und der Art der Verarbeitung. Grundsätzlich können bei der Verletzung der Auskunft- und Sorgfaltspflicht mit bis zu 250.000 CHF gerechnet werden. Bei Verstößen der Geschäftstätigkeit können bis zu 50.000 CHF anfallen. Es ist daher für Unternehmen sehr wichtig, die Bestimmungen des nDSG einzuhalten und angemessene Massnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten zu ergreifen um Strafen zu vermeiden.

Kosten2024-03-20T11:41:42+02:00

Sie haben die Wahl zwischen einer Schulung für Ihr ganzes Team (bis 15 Teilnehmende) für 1250.-. Arbeiten bei Ihnen weniger Mitarbeitende oder haben Sie nur einen oder zwei Mitarbeitende, können diese bei uns vor Ort in die Schulung kommen. Kostenpunkt 250.- pro Mitarbeitender.

Welche Inhalte werden in der Schulung behandelt?2024-03-20T13:23:15+02:00

Unsere Schulungen sind ganzheitlich aufgebaut, um allen Teilnehmenden die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln. Auf Fragen und Anregungen der Teilnehmenden gehen wir in der Schulung immer ein. Folgende Inhalte behandeln wir in unserer Schulung:

  • Fallbeispiele
    • Praktische Beispiele von erfolgreichen und gescheiterten Cyberangriffen
    • Analyse von realen Szenarien, um Bedrohungen besser zu verstehen
  • Social Engineering:
    • Wie Hacker mit Hilfe von menschlichem Versagen an Informationen, Zugriff oder Wertgegenstände kommen
    • Denken und Handeln der Opfer kennenlernen
  • Phishing-Mails erkennen:
    • Identifizieren verdächtiger E-Mails und deren Anhänge
    • Erkennen von Anzeichen für Phishing- und Spoofing-Versuche
    • Unterscheidung zwischen legitimen und betrügerischen E-Mails
  • Richtig reagieren:
    • Schritte zur Meldung von verdächtigen Aktivitäten oder Phishing-E-Mails im Unternehmen
  • Produkte zur Phishing-Vermeidung:
    • Vorstellung von Sicherheitslösungen wie Passwort-Managern
    • Erklärung der Funktionsweise von Anti-Phishing-Tools wie Hornet Security
    • Praktische Anwendung von Sicherheitssoftware zur Verbesserung der Unternehmenssicherheit
  • Interaktives Quiz zum Testen der Schulungsinhalte
Für wen eignet sich die Schulung?2024-03-20T13:24:01+02:00

Unsere Cybersecurity-Awareness-Schulungen sind speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) konzipiert. Die Cybersecurity Awareness Schulung ist für alle Mitarbeitende ausgelegt, unabhängig von ihrer bisherigen Erfahrung oder ihrem Fachwissen im Bereich der Cybersicherheit. Vom Management bis zu administrativen und operativen Teams. Jeder, der Zugang zu digitalen Systemen hat, kann von dieser Schulung profitieren.

Wir arbeiten mit einem ganzheitlichen Ansatz, um allen Teilnehmenden die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, Cyberbedrohungen zu erkennen, sicherheitsbewusst zu handeln und aktiv zur Sicherheit des Unternehmens beizutragen. Damit stellen wir sicher, dass alle Ihre Mitarbeitenden die erforderlichen Fähigkeiten erwerben, die Cyberresilienz Ihres Unternehmens zu stärken

Blogartikel zum Thema

Kreislaufwirtschaft in der IT: Chancen und Innovationen

18/03/2024|Categories: Cloud, Infrastruktur, Nachhaltigkeit|Tags: , , |

In der aktuellen Folge des "Cloud Connection Podcasts" tauchen wir in die faszinierende Welt der Kreislaufwirtschaft ein und beleuchten die Herausforderungen und Chancen, die sich in in der IT bieten. Zudem diskutieren wir in [...]

Durchblick im Dschungel von Zertifizierungen und Partnerstatus

03/01/2024|Categories: Microsoft365, New Work|Tags: , , , |

Fast jeder von uns arbeitet tagtäglich mit Produkten von Microsoft. Die Palette von Microsoftprodukten ist sehr breit- da ist es schon mal schwer zu wissen, worauf man bei der Auswahl eines IT-Dienstleisters achten muss. [...]

Windows 365: Der Cloud PC erklärt

16/11/2023|Categories: Cloud, Infrastruktur, New Work|

Sie arbeiten vermutlich hauptsächlich an einem Laptop oder Computer. Darauf haben Sie alle Apps gespeichert, die Sie zum Arbeiten benötigen, alle Dokumente abgelegt und Sicherheitsmaßnahmen gegen Cyberattacken implementiert. Geht dieses Gerät verloren oder kaputt [...]

Zum Newsletter anmelden und keine Termine verpassen!

Datenschutz *
Nach oben